SWICA KRANKENKASSE – Verarschung mit ZusatzVersicherungen !! Und: Ab wann sind verarschende Verkaufs-”Argumente” eigentlich Betrug ???

SWICA KRANKENKASSE – Verarschung mit ZusatzVersicherungen !!
Und: Ab wann sind verarschende Verkaufs-”Argumente” eigentlich Betrug ???

Die SWICA wirbt mit Slogans wie “Für die beste Medizin”, “Ihr Vorteil: Die Krankenzusatzversicherung von SWICA”, “Umfassender Versicherungsschutz “, “SWICA mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis”… und  “Verbindung von Schul- und Komplementärmedizin – SWICA steht ein für die Verbindung von Schulmedizin und altnernativen Behandlungsmethoden. Gut ist, was Ihrer Gesundheit nützt.”
Wunderschöne Föteli aus der heilen Welt (http://www.swica.ch/ ) suggerieren den Menschen, dass man bei der SWICA in guten Händen und gut und “liebevoll”aufgehoben sei…  (1) (2)
Und ? Ist das auch wirklich so ???

NEIN ! Hier die traurige Leistungs-Realität in den Zusatzversicherungen der SWICA, sofern man dies noch “Leistung” nennen darf:
In der Zusatzversicherung “COMPLETA TOP” zahlt sie für Krisenintervention / Psychotherapie / Traumatherapie bei anerkannten PsychotherapeutInnen 90%, max. Fr. 50.– pro Sitzung…, und höchstens 60 Sitzungen pro Jahr….
In der Zusatzversicherung “OPTIMA” (also quasi eine “optimierte” “Top”-Zusatzversicherung…??) zahlt sie für Krisenintervention / Psychotherapie / Traumatherapie bei anerkannten PsychotherapeutInnen 90%, max. Fr. 20.– pro Sitzung…, und höchstens 60 Sitzungen pro Jahr….

Konkret heisst das: Eine Psychotherapie-Sitzung beim anerkannten, nicht-medizinischen (das sind immerhin die best ausgebildetsten PsychotherapeutInnen / http://www.therapiedschungel.ch/content/kontext_gesetzeundregelungen_ausbildung_info_vergleich_ausbildungskriterien_FMH_und_SPV_CHARTA.htm ) Psychotherapeuten ASP kostet ca. Fr. 160.– bis Fr. 180.– pro Stunde, und Du erhältst von der “TOP”-Versicherung der SWICA 50 Stützli… Und bei der “optimierten” “Optima” erhältst Du 20 Stützli pro Sitzung bei der SWICA… Das ist schlicht das Betteln versäumt, wenn Du da mal wirklich Leistung brauchst.
(siehe auch Kriterien für seriöse Psychotherapie-Angebote  )
Im Vergleich dazu zahlt Dir die HELSANA  in ihrer Zusatzversicherung TOP 75%, max. Fr. 3000.– pro Jahr, und in ihrer COMPLETA 75%, max. 4’500.– pro Jahr…

Die SWICA wirbt also mit “90%, max. Fr. 20.– oder Fr. 50.– pro Sitzung”. Und verspricht gutgläubigen “90%” pro Sitzung… Ist dann das mit diesen 90% nicht schlicht Betrug ??? Oder weiss die SWICA schlicht einfach nicht, was eine Psychotherapie-Sitzung kostet ?
Dann wäre nur schon dieses “Unwissen” ein guter Grund, eine solch unrealistische, uninformierte – oder eben doch hinterlistige (??) – Krankenkasse zu meiden…!

Ruedi Steiger
Psychotherapeut SPV-SVG-GedaP / Paar- und Familientherapeut / Dipl. Supervisor IAP-BSO, Coach BSO und Org.berater BSO
–> PRAXIS in SCHAFFHAUSEN / Schweiz
Postadresse: Postfach 1062, 8201 Schaffhausen    /    Telefon: 052 – 624 92 12
ruedisteiger@gmx.ch     /     http://www.therapiedschungel.ch

Advertisements

Krankenkasse GROUPE MUTUEL: So arbeiten «unabhängige» Krankenkassen-Makler der GROUPE MUTUEL

Willst Du diesen wiklich Deine Gesundheit anvertrauen ??

Die Versicherungsverkäufer der Allfinanz Cash4media AG nennen sich «unabhängig». Sie verkaufen aber nur Policen der Groupe Mutuel. Das zeigt ein Leitfaden für Beratungsgespräche dieser Firma, der auch dem K-Tipp vorliegt.

«Guten Abend. Mein Name ist Müller von der neutralen Krankenkassenberatung.» So stellen sich die Versicherungsmakler der Allfinanz Cash4media AG bei einem Beratungsgespräch vor. Auch auf der Website der Firma steht: «Wir arbeiten unabhängig mit allen Krankenversicherungen zusammen».
Aber: Wie unabhängig ist die Allfinanz Cash4media wirklich?

Aufschluss gibt ein Leitfaden für Verkaufsgespräche, mit dem Verkäufer der Allfinanz Cash4media operieren. Er wurde dem K-Tipp zugespielt (siehe Pdf-Dokument). Daraus geht hervor, dass die laut Website «unabhängigen Fachspezialisten» ihre Kunden nur bei der Groupe Mutuel versichern sollen. Die Makler sind zudem nur an gesunden Menschen interessiert: «Falls eine ernste Krankheit vorliegt, Gespräch freundlich beenden», heisst es im Dokument.

Punkto Franchise heisst es im Leitfaden: «Erst mit dem Gespräch weiterfahren, wenn sich der Kunde 100%-ig für die Variante mit der Franchise 1500.- selber entschieden hat.» Abschliessend sollen die Verkäufer ihre Kunden noch nach Adressen und Telefonnummern von Personen in deren Umfeld bitten, «die von diesen massiven Prämienersparnissen von einer der grössten Krankenkassen» profitieren möchten.

Wer schon den K-Tipp- oder andere Prämienrechner benutzt hat, weiss: Die Kassen der Groupe Mutuel sind nicht immer die Günstigsten. Aber: Die Groupe Mutuel bezahlt hohe Provisionen an Makler, die ihnen junge, gesunde Kunden vermitteln (siehe Artikel «Karibik auf Kosten der Kunden»).
Die Allfinanz Cash4media AG nahm nicht Stellungnahme dazu.
(siehe K-TIPP)

Presse, Diskussionen, Artikel und Foren zur Geschäftspraxis von GROUPE MUTUEL und ihrer (jedes Jahr gibts wieder neue…und Änderungen…) zeitweise mal 18 Untergruppen mit schön klingenden Namen…, wie z.B.: Vaudoise La Caisse; Universa; Troistorrents CM; Panorama; Mutuel Assurances; Hermes; Fondation Natura Assurances; Fonction Publique CM; EOS CM; Easy Sana; Bois et Bâtiment; AVENIR Assurances; AVANTIS; AMB; etc.

Der Umgang der GROUPE MUTUEL und ihrer Untergruppen mit ihren Versicherten / Kunden gibt in der Presse soviel zu reden, dass ich ihr gleich eine ganze Seite widme… Ich stelle fest: GROUPE MUTUEL scheint – zumindest aufgrund meines Empfindens und meiner Ethik – vor überhaupt nichts mehr Berührungsängste zu haben, um bekannt zu werden und Kohle zu machen…:

Fast könnte man sagen (wenn man dürfte) sie „schei… auf alle und alles“… Hauptsache „Kohle“…

Und GROUPE MUTUEL tut das nicht in irgend einer Branche.
GROUPE MUTUEL
tut es im Gesundheitsbereich in unserer Schweiz!

Und ihre Versicherten lassen das offensichtlich bis heute mit sich machen… Kein Aufschrei…
Dabei heisst es doch immer: „Gesundheit ist das höchste Gut“.
Aber offensichtlich gilt heute auch bei vielen „KonsumentInnen“, auch wenns um ihre Gesundheit geht: „Geiz ist geil…“

Wenn dann allerdings Leistung gefragt ist, weil irgend etwas vorgefallen ist, hält sich die „Geilheit“ der Leistungen von GROUPE MUTUEL in sehr engen Grenzen… –> siehe auch: –> Leistungsvergleich im Bereich Zusatzversicherungen
–> Weitere Reklamationen, Berichte und Leistungs-Beispiele zur GROUPE MUTUEL siehe hier:
–> (1) (2) (3) (4) (5) (6) (7) (8) (9) (10) (11) (12) (13) (14) (15) (16) (17) (18) (19) (20) (21) (22) (23) (24) (25) (26) (27) (28) (29) (30) (31) (32) (33)
Siehe auch: –> Leistungsvergleich im Bereich Zusatzversicherungen

SWICA KRANKENKASSE – Verarschung mit ZusatzVersicherungen !!??

Kurzmitteilung

SWICA KRANKENKASSE – Verarschung mit ZusatzVersicherungen !!
Und: Ab wann sind verarschende Verkaufs-„Argumente“ eigentlich Betrug ???

Die SWICA wirbt mit Slogans wie „Für die beste Medizin“, „Ihr Vorteil: Die Krankenzusatzversicherung von SWICA“, „Umfassender Versicherungsschutz „, „SWICA mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis“… und  „Verbindung von Schul- und Komplementärmedizin – SWICA steht ein für die Verbindung von Schulmedizin und altnernativen Behandlungsmethoden. Gut ist, was Ihrer Gesundheit nützt.“
Wunderschöne Föteli aus der heilen Welt (http://www.swica.ch/ ) suggerieren den Menschen, dass man bei der SWICA in guten Händen und gut und „liebevoll“aufgehoben sei…  (1) (2

Und ? Ist das auch wirklich so ???

NEIN ! Hier die traurige Leistungs-Realität in den Zusatzversicherungen der SWICA, sofern man dies noch „Leistung“ nennen darf:
In der Zusatzversicherung „COMPLETA TOP“ zahlt sie für Krisenintervention / Psychotherapie / Traumatherapie bei anerkannten PsychotherapeutInnen 90%, max. Fr. 50.– pro Sitzung…, und höchstens 60 Sitzungen pro Jahr….
In der Zusatzversicherung „OPTIMA“ (also quasi eine „optimierte“ „Top“-Zusatzversicherung…??) zahlt sie für Krisenintervention / Psychotherapie / Traumatherapie bei anerkannten PsychotherapeutInnen 90%, max. Fr. 20.– pro Sitzung…, und höchstens 60 Sitzungen pro Jahr….

Konkret heisst das: Eine Psychotherapie-Sitzung beim anerkannten, nicht-medizinischen (das sind immerhin die best ausgebildetsten PsychotherapeutInnen / http://www.therapiedschungel.ch/content/kontext_gesetzeundregelungen_ausbildung_info_vergleich_ausbildungskriterien_FMH_und_SPV_CHARTA.htm ) Psychotherapeuten ASP kostet ca. Fr. 160.– bis Fr. 180.– pro Stunde, und Du erhältst von der „TOP“-Versicherung der SWICA 50 Stützli… Und bei der „optimierten“ „Optima“ erhältst Du 20 Stützli pro Sitzung bei der SWICA… Das ist schlicht das Betteln versäumt, wenn Du da mal wirklich Leistung brauchst.
(siehe auch Kriterien für seriöse Psychotherapie-Angebote  )
Im Vergleich dazu zahlt Dir die HELSANA  in ihrer Zusatzversicherung TOP 75%, max. Fr. 3000.– pro Jahr, und in ihrer COMPLETA 75%, max. 4’500.– pro Jahr…

Die SWICA wirbt also mit „90%, max. Fr. 20.– oder Fr. 50.– pro Sitzung“. Und verspricht gutgläubigen „90%“ pro Sitzung… Ist dann das mit diesen 90% nicht schlicht Betrug ??? Oder weiss die SWICA schlicht einfach nicht, was eine Psychotherapie-Sitzung kostet ?
Dann wäre nur schon dieses „Unwissen“ ein guter Grund, eine solch unrealistische, uninformierte – oder eben doch hinterlistige (??) – Krankenkasse zu meiden…!

Ruedi Steiger
Psychotherapeut SPV-SVG-GedaP / Paar- und Familientherapeut / Dipl. Supervisor IAP-BSO, Coach BSO und Org.berater BSO
–> PRAXIS in SCHAFFHAUSEN / Schweiz
Postadresse: Postfach 1062, 8201 Schaffhausen    /    Telefon: 052 – 624 92 12
ruedisteiger@gmx.ch     /     http://www.therapiedschungel.ch

 

Grüezi bei Psychotherapie, Coaching und Supervision Schaffhausen, Schweiz

Grüezi bei Psychotherapie, Coaching und Supervision Schaffhausen, Schweiz

Ruedi Steiger
Psychotherapeut SPV-SVG-GedaP
Paar- und Familientherapeut
Dipl. Supervisor IAP-BSO, Coach BSO und Org.berater BSO
–> PRAXIS in SCHAFFHAUSEN
Postadresse: Postfach 1062, CH-8201 Schaffhausen
Telefon: 052 – 624 92 12
ruedisteiger@gmx.ch

http://www.therapiedschungel.ch

Grüezi bei Psychotherapie, Coaching und Supervision Schaffhausen, Schweiz

Grüezi bei Psychotherapie, Coaching und Supervision Schaffhausen, Schweiz

Ruedi Steiger
Psychotherapeut SPV-SVG-GedaP
Paar- und Familientherapeut
Dipl. Supervisor IAP-BSO, Coach BSO und Org.berater BSO
–> PRAXIS in SCHAFFHAUSEN
Postadresse: Postfach 1062, CH-8201 Schaffhausen
Telefon: 052 – 624 92 12
ruedisteiger@gmx.ch
http://www.therapiedschungel.ch